IBU Akademie

IBU Akademie

Die IBU Akademie (IBUA) setzt sich für die Verbesserung der Welt des Biathlons heute und für zukünftige Generationen durch herausragende Forschung, Ausbildung, Erhaltung und Praxis ein. IBUA bildet aufstrebende Führungskräfte weltweit aus, die alle Bereiche des Biathlons bedienen werden. Diese Aufgabe wird durch den freien Gedankenaustausch in einer ethischen, voneinander abhängigen und vielfältigen Biathlon-Gemeinschaft aus Mitarbeitern, Athleten und Biathlon-Freunden durchgeführt.

Die Aufgabe der IBUA ist es, einer vielfältigen Population von Athleten, Delegierten, Schiedsrichtern und Managern in einer realen Umgebung international anerkannte und konkurrenzfähige Möglichkeiten zum Lernen, Entdecken und Engagement zu bieten. Die IBUA wird einen breiten Umfang von Programmen auf Einstiegsebene und professionellem Niveau anbieten und ein breites Spektrum von Forschungsaktivitäten und kreative Tätigkeiten verfolgen. Als Wissensressource für die Biathlon-Gemeinschaft baut die IBUA Partnerschaften mit anderen Bildungseinrichtungen, Gemeinschaftsorganisationen, Regierungsbehörden und dem privaten Sektor auf, um die Entwicklung des Biathlons zu fördern und die Welt zu beeinflussen.

Die IBUA setzt sich für eine gemeinsame Steuerung ein, die als integrierter Planungsprozess definiert ist, und für eine Kultur der Zusammenarbeit, in der sich die Mitglieder der IBU verpflichten, Partner bei der Erfüllung der IBUA-Aufgabe zu sein. Es funktioniert durch eine Struktur, die aktive Zusammenarbeit, Transparenz, Rechenschaftspflicht, Verständnis und Akzeptanz von Kompromissen, gegenseitigen Respekt und Vertrauen fördert.

Das Konzept ist in Bearbeitung.

IBU Coach Webinar, 21-23 September 2021

Die IBU lädt ihre Mitgliedsverbände und Coaches zu einer weiteren Version der "IBU Coach Webinar" Serie ein, die von 21. - 23. September jeweils von ca. 14 - 17 Uhr online organisiert wird. Das Fokus Thema dieser Edition ist "Weibliche Spezifität im Training und Trainingsvorbereitung von Athleten im Jugend und Juniorenbereich".

Die offizielle Einladung inklusive Programm und Registrierungslink finden Sie anbei:

Invitation IBU Coach Webinar September 2021

IBU Team Physician Webinar, 4-5 September 2021

Die IBU lädt ihre Mitgliedsverbände, Mannschaftsärzte und Trainer zum „IBU Team Physician Webinar“ ein, welches am 4. und 5. September 2021 jeweils von 14 – 18 Uhr organisiert wird.

Die offizielle Einladung inklusive Programm und Registrierungslink finden Sie anbei:

Invitation IBU Team Physician Webinar 2021

IBU Coach Webinar „Road to the Olympics“, 5.-6. Mai 2021

Report Coach Seminar May 2021

Virtuelle IBU-Konferenz: Die geschäftliche Seite des Biathlons, 9. November 2020

Die IBU organisierte diese Konferenz, um ihren Mitgliedsverbänden zu helfen, Sponsoreneinnahmen zu erzielen. Die Konferenz wurde von IBU-Generalsekretär Niklas Carlsson geleitet, der den Nationalen Verbänden Zuschauerzahlen, digitale Reichweite, Fan-Daten und andere relevante Informationen mitteilte.

IBU Coach Webinars Woche, 21.-24. September 2020

Report Virtual Coach Seminar 2020

IBU Coach Seminar, 13.-16. Juni 2019, Kopenhagen, Dänemark

Report Coach Seminar 2019

IBU Coach Seminar, 7.-10. Juni 2018, Budapest, Ungarn

Report Coach Seminar 2018

Das IBU-Forschungsförderprogramm (IBU Research Grant Programme) wurde ins Leben gerufen, um die Forschung im Biathlon zu unterstützen. Bewerben können sich alle Forschungseinrichtungen und einzelne Universitätsprofessoren, Dozenten und Forschungsstipendiaten, die ihre Promotion abgeschlossen haben und während des Förderzeitraums (von der Antragsstellung bis zur Abgabe des Abschlussberichts) eine akademische/wissenschaftliche Anstellung haben. Sobald die Studie abgeschlossen ist, wird sie den 59 IBU-Mitgliedsverbänden zur Verfügung gestellt und für Wachstums- und Entwicklungszwecke genutzt.

Die vorrangigen Forschungsbereiche werden jährlich von der IBU Research Grant Working Group (RGWG) festgelegt und sollten für den Biathlon relevant und geeignet sein.

Die Antragsteller müssen die folgenden Unterlagen zusammen mit ihrem Online-Antrag bis spätestens 30. September 2021 in IBU Scope hochladen:

1. Lebenslauf einschließlich Beruf, Position in der Einrichtung, Forschungsbereiche und Verdienste

2. Befürwortungsschreiben - von einer akademischen Einrichtung/Forschungszentrum und einem Mitgliedsverband

3. Budget und Budgetbegründung

Weitere Informationen über das IBU-Forschungsförderprogramm finden Sie unten:

IBU Research Grant ProgramFAQ IBU Research Grant Programme

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:IBU Education ManagerGerold Sattleckergerold.sattlecker@ibu.at